28.09.2021 in Bundespolitik von SPD Bonn

Jessica Rosenthal ist für Bonn im Bundestag

 

Die Bundestagskandidatin der Bonner SPD, Jessica Rosenthal, gehört dem nächsten Deutschen Bundestag an! Nachdem das Direktmandat denkbar knapp mit 216 Stimmen Unterschied verpasst wurde, ist Rosenthal über die Landesliste eingezogen und wird sich künftig in Berlin für die Themen einsetzen, die die Bonner:innen bewegen: mehr Geld für Schulen, bezahlbare Wohnungen und einen Mindestlohn von 12 Euro!

 

31.07.2021 in Veranstaltungen

Erster Samstagsspaziergang der SPD Bad Godesberg

 

Am 31. Juli fand der erste, lange geplante und wegen der Corona-Lage mehrfach verschobene Samstagsspaziergang der Bad Godesberger SPD statt. Neben interessierten Mitgliedern und Bürger:innen nahmen daran auch Gabriel Kunze, stv. Bezirksbürgermeister, und Dr. Uli Barth, Sprecher der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung, teil. Vom Godesberger Wochenmarkt aus führte der etwa zweistündige Weg über den neugestalteten Bahnhofsplatz in den Stadtpark, zur Stadthalle und zum Trinkpavillon bis zum Kleinen Theater. Es gab eine Menge zu sehen und viel zu bereden: Nicht nur zur Geschichte der Orte und der Gebäude sondern auch über den aktuellen Zustand und notwendige sowie mögliche Verbesserungen. Die Politiker gaben Auskunft über Planungen und Vorhaben und betonten, dass der Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern über die Stadtentwicklung in Bad Godesberg wichtig ist und fortgesetzt werden soll.

 

28.06.2021 in Landespolitik von SPD Bonn

SPD Bonn wählt Landtagskandidaturen

 

Auf einer Mitgliederversammlung am vergangenen Wochenende wählten die Mitglieder der Bonner SPD am Samstag, den 26. Juni 2021 Gabriel Kunze zum Landtagskandidaten für den Bonner Südwahlkreis und Magdalena Möhlenkamp zur Landtagskandidatin für den Bonner Nordwahlkreis. 

Kunze wurde mit 53 Prozent der Stimmen im zweiten Wahlgang gewählt, Möhlenkamp wurde mit 83 Prozent der Stimmen im ersten Wahlgang gewählt. Insgesamt nahmen rund 150 Sozialdemokrat:innen an der Versammlung teil, die aufgrund rechtlicher Vorgaben in Präsenz in der Hardtberghalle unter strengen Hygienevorschriften stattfand. 

 

13.02.2021 in Bundespolitik von SPD Bonn

Bundestagswahl 2021: Bonner SPD wählt Jessica Rosenthal zur Bundestagskandidatin

 

Die Bonner SPD geht mit Jessica Rosenthal, Vorsitzende der SPD Bonn und Juso-Bundesvorsitzende ins Rennen um das Bonner Bundestagsmandat. Auf einer Mitgliederversammlung, die aufgrund der Corona-Pandemie als hybride Veranstaltung mit anschließender Urnenwahl an vier Standorten im Stadtgebiet stattfand, wurde Rosenthal mit deutlichem Vorsprung vor ihrem Mitbewerber Stefan Gsänger zur Bundestagskandidatin gekürt.

Rosenthal zeigte sich dankbar für das Vertrauen der Bonner SPD: „Ich freue mich, für die SPD um das Bonner Bundestagsmandat zu kämpfen. Ich trete an, um Bonn wieder eine Stimme in Berlin zu geben, die auch gehört wird. Denn im September entscheidet sich, wie wir in Zukunft leben wollen. Als Sozialdemokratie haben wir überzeugende Antworten für die großen Herausforderungen unserer Zeit. Ich werde gemeinsam mit den Mitgliedern der Bonner SPD für das Bonner Direktmandat und eine starke Sozialdemokratie kämpfen!“

 

23.01.2021 in Kommunalpolitik von SPD Bonn

Wir gestalten Bonn für alle: Parteitag der Bonner SPD stimmt für Koalitionsvertrag

 

Auf dem ersten virtuellen Parteitag der Bonner SPD haben die Delegierten mit Mehrheit für die Annahme des Koalitionsvertrags mit Grünen, Linken und Volt beschlossen. Enrico Liedtke, Vorsitzender der Bonner SPD, warb in seiner Rede für die neue Mehrheit im Bonner Rat: „Wir haben jetzt die Chance, Bonn sozial, gerecht und verantwortungsvoll zu gestalten. Wir senken die Ticketpreise für Pendlerinnen und Pendler, wir bauen mehr bezahlbare Wohnungen für Familien und wir schaffen Betreuungsplätze in Kita und OGS. Die Menschen erwarten von uns, dass wir die Probleme dieser Stadt endlich anpacken und lösen. Viel ist in den letzten Jahren liegengeblieben. Doch auf diesen Stillstand kann heute der Aufbruch folge. Mit diesem Koalitionsvertrag gehen wir einen großen Schritt in Richtung unserer Idee einer weltoffenen Stadt für alle.“