Ausrufung des Klimanotstandes in Bonn - Jusos Bonn fordern Stopp der Fahrpreis-Erhöhungen beim VRS

Veröffentlicht am 08.07.2019 in Jusos

In seiner letzten Sitzung ist der Rat der Stadt Bonn mit großer Mehrheit einem Bürgerantrag der Initiativen Fridays for Future, Klimawache Bonn und Parents for Future gefolgt und hat für Bonn den Klimanotstand ausgerufen.

Hierzu betont die Vorsitzende der Jusos Bonn Sarah Mohamed: „Wir freuen uns, dass der Bürgerantrag im Stadtrat Erfolg hatte und die Stadt Bonn nun endlich auch wie schon viele andere Städte in Deutschland den Klimanotstand ausgerufen hat. Allerdings darf es jetzt nicht bei einem bloßen Lippenbekenntnis bleiben. Es müssen Taten folgen!

Wichtig ist vor allem ein konsequenter Einsatz gegen die ständigen Fahrpreis-Erhöhungen im VRS. Um Bus und Bahn attraktiver zu machen, reicht es nicht, einfach nur keine Preiserhöhung zu wollen, sondern die Vertreter der Jamaika-Koalition in der VRS-Versammlung sollten wie unsere Vertreter der SPD aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis endlich auch mal gegen die Preiserhöhung stimmen!“

(bp)

 
 

Homepage SPD Bonn

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

15.10.2019, 19:30 Uhr ASJ Bonn/Rhein-Sieg/Euskirchen: Vorstandssitzung
Mitgliederöffentliche Vorstandssitzung der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen d …

16.10.2019, 15:00 Uhr AG 60+ der Bonner SPD: Vorstand

16.10.2019, 19:00 Uhr AK Umwelt & Mobilität: Diskussion über das Klimapaket

17.10.2019, 15:00 Uhr AG 60+ Bad Godesberg: Treff

24.10.2019, 19:30 Uhr PLITTERSDORFER SPD-STAMMTISCH
Um Anmeldung unter stammtisch(at)spdbadgodesberg.de wird gebeten

Alle Termine